FANDOM


Locking

Einige Helices, zum Teil eingefroren. Die eingefrorenen Helices zeigen sich in einem halbtransparenten hellblau.

Freeze (einfrieren), früher "lock", ist ein Werkzeug, das verhindert, dass Teile des Proteins sich während eines rebuilds oder ziehen des Rückgrats bewegen können. Dieses Werkzeug wird benutzt, um Teile des Proteins zu isolieren, um sie mit einem anderen Werkzeug zu bearbeiten.

Die komplette Proteinstruktur (um dann nur einen Teil "aufzutauen") kann eingefroren werden, indem "f" gedrückt wird. Ein einzelner Abschnitt des Rückgrats wird durch einen Rechtsklick und die entsprechende Auswahl im Tortenmenü eingefroren. Schließlich kann man auch nur eine Seitenkette oder eine Aminosäure einfrieren, indem man mit der mittleren Maustaste darauf klickt, oder per shift-klick.
Wenn eine Struktur eingefroren ist, ändert sie ihre Farbe zu einem hellen blau und wird halbtransparent.

Freeze und ziehenBearbeiten

Eingefrorene Bereiche bewegen sich nicht. Wenn man das ganze Protein eingefroren hat, wird man durch ziehen oder drücken gegen das Protein gar nichts erreichen, da nichts existiert, das bewegt werden kann. Das Einfrieren-Werkzeug kann benutzt werden, um bestimmte Teile des Proteins unabhängig vom Rest zu bewegen. Wenn man einen Aminosäure einfriert und links davon zieht, bewegt sich rechts nichts. Nur Teile des Rückgrates, die durch nicht-eingefrorene Teile miteinander verbunden sind, können auf einmal bewegt werden.

Einfrieren und WiggelnBearbeiten

Wenn das ganze Protein eingefroren ist, macht Wiggle überhaupt nichts.Aber wenn man nur einzelne Teile des Rückgrates einfriert, und dann mit Rechtsklick "wiggle" auswählt, werden alle Aminosäuren zwischen zwei eingefrorenen Teilen (oder dem Ende) gewiggelt. In den meisten Fällen werden dazu drei, vier oder nur zwei Aminosäuren genommen, die von eingefrorenen Teilen umgeben sind. Dies nennt man einen local wiggle. Diese Methode kann einige zusätzliche Punkte einbringen, sollte aber mit Vorsicht angewendet werden, da es das Protein in seiner gegenwärtigen Struktur verstärkt. Sollte diese falsch sein, ist es sehr schwer, zu einer anderen, besseren zu gelangen. Vor dem Endspiel sollte diese Methode also nur in Ausnahmefällen angewendet werden.

Einfrieren und RebuildBearbeiten

Genauso wie bei "Einfrieren und Wiggeln" beschrieben, kann das Einfreiren benutzt werden, um einen Teil des Proteins auszuwählen, damit nur dieser vom rebuild betroffen ist. Und genauso wie beim wiggeln sind es meist kleine Teile von drei oder vier Aminosäuren, auf die rebuild angewendet wird.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki